Erneuerbare-Energien-Gesetz

Kabinett beschließt Reform von Ökostrom-Förderung

+
Sonnenkollektoren an einem Wohnaus: Mit der Reform EEG-Gesetzes soll von 2017 an die Förderung von Ökostrom umgestellt werden.

Berlin - Nach monatelangem Streit bringt die Bundesregierung am Mittwoch die künftigen Vorgaben für die Förderung von Ökostrom auf den Weg. Bund und Länder sowie Union und SPD hatten erst in der vergangenen Woche letzte Streitpunkte ausgeräumt.

Mit der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) soll von 2017 an die Förderung von Ökostrom umgestellt werden. Die bisher auf 20 Jahre festgelegten Garantiepreise für die Stromabnahme aus neuen Anlagen sollen wegfallen. Stattdessen werden Projekte ausgeschrieben Wer am wenigsten Subventionen verlangt, erhält den Zuschlag.

Es wird zudem eine jährliche Höchstmenge für Windenergie an Land und auf See sowie Strom aus Solaranlagen und Biomasse festgelegt. Letztlich sollen so Überkapazitäten verhindert und der Kostenanstieg beim Ökostromausbau gedämpft werden.

Grüne kritisieren FDP-Programm als unsozial

Grüne kritisieren FDP-Programm als unsozial

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Meistgelesene Artikel

Roboter dominieren die Hannover Messe 2017

Roboter dominieren die Hannover Messe 2017

Nach Wahlausgang in Frankreich: Dax auf Rekordhoch

Nach Wahlausgang in Frankreich: Dax auf Rekordhoch

Edeka nimmt Mars-Produkte aus dem Sortiment

Edeka nimmt Mars-Produkte aus dem Sortiment

Darum interessiert sich Amazon für selbstfahrende Autos

Darum interessiert sich Amazon für selbstfahrende Autos

Kommentare