Missmanagement: Lufthansa in der Kritik

Frankfurt - Angesichts der wilden Spekulationen um den Sparkurs der Lufthansa hat die Flugbegleitergewerkschaft UFO schwere Vorwürfe gegen die Airline erhoben.

„Die Belegschaft und die Öffentlichkeit werden massiv verunsichert“, kritisierte die Gewerkschaft am Samstag in Mörfelden-Walldorf die Kommunikationsstrategie des Dax-Konzerns, der einzelne Maßnahmen seines Sparprogramms nur scheibchenweise mitteile: „Dabei entsteht aus Gewerkschaftssicht zu viel Raum für Spekulationen.“

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Ein Grund für die „wenig abgestimmten“ Sparpläne seien strategische Fehler des Managements, für die jetzt die Mitarbeiter bezahlen sollen. „Denn die Billigflieger wurden jahrelang einfach ignoriert“, erklärte die Kabinengewerkschaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Kommentare