Juncker schlägt Alarm

Kommt es nach dem 4. März zu Turbulenzen auf den Finanzmärkten?

+
Juncker fürchtet Turbulenzen an Finanzmärkten.

In Italien wird gewählt und die SPD entscheidet im Mitgliedervotum über den Koalitionsvertrag. Die EU bereitet sich auf das Worst-case-Szenario vor.

Brüssel - Die EU-Kommission bereitet sich auf mögliche Turbulenzen an den Finanzmärkten nach der Parlamentswahl in Italien und dem SPD-Mitgliedervotum zum Koalitionsvertrag in Deutschland vor. "Wir könnten in der zweiten März-Woche eine starke Reaktion auf den Finanzmärkten bekommen", sagte Juncker bei einer Diskussionsveranstaltung am Donnerstag in Brüssel. "Deshalb bereiten wir uns auf so ein Szenario vor."

Wahl der Italiener und Mitgliederentscheid der SPD am selben Tag

Am 4. März wählen die Italiener ein neues Parlament. Am selben Tag will die SPD das Ergebnis ihrer Mitgliederbefragung über den Koalitionsvertrag bekannt geben, von dem die Bildung einer Regierung mit der Union abhängt.

"Ich mache mir mehr Sorgen über das Ergebnis der italienischen Wahlen als über die Abstimmung der SPD-Mitglieder", sagte Juncker bei einer Konferenz des Zentrums für europäische politische Studien (CEPS). "Aber wir müssen uns auf das Worst-case-Szenario vorbereiten. Das Worst-case-Szenario könnte sein, dass es keine einsatzfähige Regierung in Italien gibt."

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Von der Leyen rügt Trumps "Kommentare vom Spielfeldrand"

Von der Leyen rügt Trumps "Kommentare vom Spielfeldrand"

Visegrad-Staaten beraten mit Kurz über Flüchtlingspolitik

Visegrad-Staaten beraten mit Kurz über Flüchtlingspolitik

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Die Anreise-Welle rollt - das Hurricane-Gelände ist geöffnet

Die Anreise-Welle rollt - das Hurricane-Gelände ist geöffnet

Meistgelesene Artikel

Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder

Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder

Schock für Primark! Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette

Schock für Primark! Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette

Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil

Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.