Jede achte Firma sucht neue Mitarbeiter in Online-Netzwerken

+
Rund jede achte Firma nutzt Online-Netzwerke wie Xing (Foto) für die Suche nach neuen Mitarbeitern.

Berlin - Rund jede achte Firma nutzt Online-Netzwerke für die Suche nach neuen Mitarbeitern. Das hat eine repräsentative Umfrage unter 1357 Firmen im Auftrag des Branchenverbandes BITKOM in Berlin ergeben.

Davon suchen 12 Prozent nach eigenen Angaben auch in sozialen Netzwerken wie Xing, StudiVZ oder Facebook nach Personal oder schreiben dort Stellen aus. In der IT- und Telekommunikationsbranche sind es sogar 19 Prozent.

Auf Platz eins stehen Jobbörsen im Internet, wenn es darum geht, wo Firmen ihre Angebote veröffentlichen: 80 Prozent tun das bei privaten Online-Stellenmärkten oder dem Portal der Bundesagentur für Arbeit. Zeitungen werden von 68 Prozent genutzt, und 50 Prozent der Firmen stellen Jobangebote auf ihre eigene Webseite. Dahinter folgen gedruckte Fachmagazine (24 Prozent) sowie branchen- und fachspezifische Online-Jobbörsen (21 Prozent).

dpa

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare