Italienische Sambonet kauft Rosenthal

+
Der deutsche Porzellanhersteller Rosenthal wird vom italienischen Besteckhersteller Sambonet übernommen.

Frankfurt am Main - Der italienische Besteckhersteller Sambonet kauft den insolventen Porzellanhersteller Rosenthal. Damit ist der deutsche Hersteller gerettet.

Der italienische Besteckhersteller Sambonet kauft den insolventen Porzellanhersteller Rosenthal. Das teilte Rosenthal-Insolvenzverwalter Volker Böhm am Montag mit.

Sambonet übernehme den gesamten Geschäftsbetrieb mit allen Mitarbeitern, Markenrechten, Patenten und Produktionsstätten. “Ich freue mich außerordentlich, dass mit Sambonet ein Investor den Zuschlag erhalten hat, der sich mit Rosenthal perfekt ergänzt“, sagte Böhm.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

Kommentare