Irak verschafft fast 50.000 sunnitischen Kämpfern Arbeit

+
Die irakische Regierung hat nach eigenen Angaben Arbeit für fast 50.000 sunnitische Kämpfer gefunden, die entscheidend an der Bekämpfung Aufständischer beteiligt waren.

Bagdad - Die irakische Regierung hat nach eigenen Angaben Arbeit für fast 50.000 sunnitische Kämpfer gefunden, die entscheidend an der Bekämpfung Aufständischer beteiligt waren.

Der Leiter der nationalen Versöhnungskommission erklärte am Dienstag, er hoffe, bis Mitte des Jahres allen rund 96.000 Angehörigen der Bewegung der Söhne Iraks staatliche Jobs anbieten zu können. Viele von ihnen waren selbst Aufständische, bevor sie die Seiten wechselten und mit den US-Truppen gegen Kämpfer der Al Kaida im Irak und anderer islamistischer Gruppen vorgingen. Die von den Schiiten dominierte Regierung hat zugesagt, rund 20 Prozent der Kämpfer in die staatlichen Sicherheitskräfte aufzunehmen.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London

Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London

Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Kommentare