Ziele nach oben geschraubt

Internet-Modehändler Zalando erwartet mehr Gewinn

+
Beim Umsatz will Zalando in diesem Jahr um fast ein Viertel zulegen. Foto: Britta Pedersen

Berlin (dpa) - Nach einem guten Sommer-Geschäft schraubt der Online-Modehändler Zalando seine Ziele erneut nach oben. Vorläufigen Zahlen zufolge erwartet das Unternehmen für das dritte Quartal einen bereinigten operativen Gewinn von 8 bis 25 Millionen Euro.

Im Vorjahreszeitraum hatte Zalando noch ein Minus von 24 Millionen Euro eingefahren. Das Unternehmen rechnet außerdem mit einem Umsatzplus um 16 bis 18 Prozent auf 827 bis 841 Millionen Euro, wie es am Mittwoch mitteilte. Das Vorquartal war allerdings noch besser gelaufen.

Bei der bereinigten Ebit-Marge, einem Maß für die Profitabilität des Unternehmens, stellt der Online-Händler für das Gesamtjahr nun 5 bis 6 Prozent in Aussicht. Zuvor war die Firma von 4 bis 5,5 Prozent ausgegangen. An der Börse trieb die Ankündigung die Aktie am Morgen nach oben.

Beim Umsatz will Zalando in diesem Jahr um fast ein Viertel zulegen - er könnte damit von den knapp 3 Milliarden Euro im Vorjahr auf fast 3,7 Milliarden Euro steigen. Die endgültigen Zahlen für das dritte Quartal will Zalando am 10. November veröffentlichen.

Börseninfo Zalando

Website Zalando

Mitteilungen von Zalando

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„So ein Kackei kann man Pavlenka nicht antun“: Die Netzreaktionen zur Partie #FCBSVW

„So ein Kackei kann man Pavlenka nicht antun“: Die Netzreaktionen zur Partie #FCBSVW

Kennen Sie schon diese kuriosen Details zu Queen Elizabeth II.?

Kennen Sie schon diese kuriosen Details zu Queen Elizabeth II.?

Warum der Game Boy auch nach 30 Jahren noch fasziniert

Warum der Game Boy auch nach 30 Jahren noch fasziniert

Resteessen nach dem Fest: Aus Osterei wird Russisches Ei

Resteessen nach dem Fest: Aus Osterei wird Russisches Ei

Meistgelesene Artikel

Säuglinge kamen bereits ums Leben - Rückruf von beliebter Babywippe

Säuglinge kamen bereits ums Leben - Rückruf von beliebter Babywippe

Systematische Abzocke bei Aldi? Kunde erhebt absurde Vorwürfe

Systematische Abzocke bei Aldi? Kunde erhebt absurde Vorwürfe

13.000 Arbeitsplätze betroffen - jetzt will Metro Real-Supermärkte verschenken 

13.000 Arbeitsplätze betroffen - jetzt will Metro Real-Supermärkte verschenken 

Real-Supermärkte vor dem Aus - Es gibt mögliche Käufer

Real-Supermärkte vor dem Aus - Es gibt mögliche Käufer

Kommentare