Industrieaufträge steigen deutlich

+
Das Schnittbild eines Getriebes auf der Hannover Messe: Deutsche Produkte sind weltweit nach wie vor stark gefragt. Foto: Peter Steffen

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Industrie hat im Juni wesentlich mehr Aufträge erhalten als erwartet. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, lagen die Bestellungen 2,0 Prozent höher als im Mai.

Analysten hatten im Schnitt mit einem Zuwachs um lediglich 0,3 Prozent gerechnet. Der Rückgang im Vormonat wurde von zunächst 0,2 Prozent auf 0,3 Prozent korrigiert.

Der Auftragseingang aus dem Ausland erhöhte sich um 4,8 Prozent. Aus Ländern der Eurozone kamen 2,3 Prozent mehr Bestellungen, außerhalb des Währungsraums wurde 6,3 Prozent mehr nachgefragt. Die Inlandsnachfrage fiel dagegen enttäuschend aus, sie ging um 2,0 Prozent zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Kommentare