Importpreise steigen wieder schneller

Wiesbaden - Der Anstieg der Importpreise hat sich im Juli deutlich beschleunigt. Der Index für Einfuhren lag um 7,5 Prozent über dem Vorjahresstand, nachdem er im Vormonat um 6,5 Prozent geklettert war.

Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Besonders verteuerten sich demnach Mineralölerzeugnisse, die im Vergleich zum Juli 2010 um 35,1 Prozent anzogen. Erdgas verteuerte sich auf Jahressicht um 23,8 Prozent. Ohne Erdöl und Mineralölerzeugnisse stieg der Einfuhrpreisindex demnach um 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr und um 0,3 Prozent im Vergleich zum Juni.

dapd

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Kommentare