Ifo: Bis zu drei Prozent Wachstumsverlust in Deutschland bei Brexit

+
Auch der Präsident des ifo Instituts, Clemens Fuest, warnt vor Brexit. Foto: Christina Sabrowsky

München (dpa) - Ifo-Chef Clemens Fuest rechnet in Deutschland mit einem Wachstumsverlust im Fall eines britischen EU-Austritts.

"Untersuchungen des Ifo-Instituts zeigen, dass Deutschland langfristig einen Verlust in Höhe von bis zu drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts erleiden könnte", sagte der Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung der "Rheinischen Post" (Montag).

"In Großbritannien könnten die Verluste deutlich höher sein", fügte Fuest hinzu. "Kurzfristig wird es zu einem Rückgang des Pfundkurses kommen, auch der Euro dürfte gegenüber dem Dollar verlieren, die Aktien werden vermutlich weltweit fallen."

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

Handycap-Pflege auf virtuellem Green

Handycap-Pflege auf virtuellem Green

Bilder: Bayern gewinnt irres Pokalspiel gegen Bremen

Bilder: Bayern gewinnt irres Pokalspiel gegen Bremen

Bayern gewinnen packendes Halbfinale mit 3:2 gegen Bremen

Bayern gewinnen packendes Halbfinale mit 3:2 gegen Bremen

Meistgelesene Artikel

Lebensbedrohliche Bakterien: Aldi ruft beliebte Wurst-Spezialität zurück

Lebensbedrohliche Bakterien: Aldi ruft beliebte Wurst-Spezialität zurück

Systematische Abzocke bei Aldi? Kunde erhebt schwere Vorwürfe

Systematische Abzocke bei Aldi? Kunde erhebt schwere Vorwürfe

Rückruf mehrerer Weichkäse-Sorten: Durchfall droht - Lebensgefahr möglich

Rückruf mehrerer Weichkäse-Sorten: Durchfall droht - Lebensgefahr möglich

Achtung krebserregende Stoffe: Discounter erweitert Geschirr-Rückruf

Achtung krebserregende Stoffe: Discounter erweitert Geschirr-Rückruf

Kommentare