Hück: Porsche bleibt eigenständig

+
Uwe Hück, Vize-Aufsichtsrats- und Betriebsratschef von Porsche.

Stuttgart - Porsche bleibt nach Angaben von Betriebsratschef Uwe Hück eigenständig.

“Wir werden nicht verkauft“, sagte Hück am Donnerstag kurz vor Beginn einer Betriebsversammlung des Sportwagenbauers in Stuttgart . Porsche und Volkswagen würden einen integrierten Konzern schaffen.

Die höchsten Manager-Abfindungen

Die höchsten Manager-Abfindungen

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Meistgelesene Artikel

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

Kommentare