Behörde sieht noch Gesprächsbedarf bei Flughafen-Schallschutz

+
Mehdorn will ab Ende März 2015 die Nordbahn am neuen Hauptstadtflughafen sanieren, muss dafür aber 4300 Haushalte neu mit Schallschutz ausstatten. Foto: Ralf Hirschberger

Schönefeld (dpa) - Der Berliner Flughafenchef Hartmut Mehdorn muss um eine geplante Landebahnsanierung noch bangen.

"Bei der Umsetzung des Schallschutzes haben wir Probleme", sagte der Chef der Gemeinsamen Oberen Luftfahrtbehörde Berlins und Brandenburgs, Wolfgang Fried, am Montag. Offene Fragen wolle er noch in dieser Woche mit dem Flughafen klären und Anfang Dezember entscheiden.

Mehdorn will ab Ende März 2015 die Nordbahn am neuen Hauptstadtflughafen sanieren, muss dafür aber 4300 Haushalte neu mit Schallschutz ausstatten. Von der rechtzeitigen Sanierung hängt auch der Zeitplan für die Eröffnung des neuen Flughafens ab. Die Nordbahn gehört noch zum alten Flughafen Schönefeld, soll aber weiter genutzt werden.

Flughafen Pressemitteilungen

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus

Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus

Dank aktivem Klimaschutz: OECD erwartet Wirtschaftswachstum

Dank aktivem Klimaschutz: OECD erwartet Wirtschaftswachstum

Kommentare