Hintergrund: Der Namensgeber der Nabucco-Pipeline

Brüssel - Die Nabucco-Pipeline, die Europas Abhängigkeit von russischen Erdgaslieferungen verringern soll, ist nach der gleichnamigen Oper von Verdi benannt.

Sie handelt vom Streben des jüdischen Volkes nach Freiheit aus der babylonischen Gefangenschaft. Nabucco ist die italienische Bezeichnung für den babylonischen König Nebukadnezar.

Die Figur selbst ist eher ein Antiheld: Nabucco wird nach seinem Sieg über die Israeliten größenwahnsinnig und erklärt sich zum Gott. Am Ende ist er jedoch geläutert und unterwirft sich Jehova.

ap

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Kommentare