Haderthauer greift Quelle-Insolvenzverwalter an

+
Bayerns Arbeitsministerin Christine Haderthauer (CSU) greift den Quelle-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg an.

Nürnberg - Die bayerische Arbeitsministerin Christine Haderthauer (CSU) hat schwere Vorwürfe an den Quelle-Insolvenzverwalter gerichtet.

Lesen Sie auch:

Quelle: Das letzte Kapitel hat begonnen

Das müssen Quelle-Kunden jetzt beachten

Aus für Quelle - Rettung gescheitert

Der Politik sei ein Fortführungskonzept für Quelle vorgestellt worden, das bis März 2010 hätte tragen sollen, sagte sie am Mittwoch in Nürnberg. “Dass dieses Konzept nicht einmal einen Monat getragen hat, das wirft Fragen auf.“ Die Suche nach Investoren sei nicht transparent gewesen. Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg hatte das Aus für das Versandhaus Quelle mit Sitz in Fürth damit begründet, dass kein Investor gefunden worden sei.

Der Quelle-Katalog: Früher und heute

Der Quelle-Katalog: Früher und heute

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Meistgelesene Artikel

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden

Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Kommentare