Geld aus Wien und Warschau für Opel-Rettung

+
Österreich und Polen wollen sich an der Finanzierung der Opel-Rettung beteiligen.

Berlin - Österreich und Polen wollen sich nach Angaben von Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) an der Finanzierung der Opel-Rettung beteiligen.

Beide Länder hätten feste Zusagen gemacht, und auch aus Großbritannien gebe es gute Signale, sagte Guttenberg am Freitag in Berlin. Nach Angaben aus Regierungskreisen steht noch nicht fest, wie hoch die Beteiligung von Polen und Österreich an dem 4,5 Milliarden Euro-Paket ist. Die Kostenverteilung zwischen den Opel-Ländern müsse noch ausgehandelt werden. In Spanien dauerten die Verhandlungen zwischen Regierung, Gewerkschaften und Magna noch an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Kommentare