Gute Aussichten für Wirtschaft im Euro-Raum

Frankfurt/Main - Die Wirtschaft im Euro-Raum wird nach Einschätzung der Europäischen Zentralbank (EZB) in diesem Jahr kräftiger wachsen als zuletzt angenommen.

Die EZB erhöhte ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum von 1,0 (Spanne: 0,7 bis 1,3) auf 1,6 (1,4 bis 1,8) Prozent. Auch für 2011 sind die Experten der Notenbank nach Angaben von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet vom Donnerstag optimistischer: Statt 1,2 (0,2 bis 2,2) Prozent wird nun ein Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts von 1,4 (0,5 bis 2,3) Prozent erwartet.

An der Preisfront sieht die Notenbank den Druck etwas erhöht. Die Inflationsrate dürfte sich demnach in diesem Jahr im Mittel bei 1,6 Prozent bewegen, bei ihrer letzten Schätzung vor drei Monaten war die EZB noch von 1,5 Prozent ausgegangen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

München: Mann mit Messer verletzt acht Menschen

München: Mann mit Messer verletzt acht Menschen

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Pantomime-Workshop in Twistringen

Pantomime-Workshop in Twistringen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare