Gute Aussichten für Wirtschaft im Euro-Raum

Frankfurt/Main - Die Wirtschaft im Euro-Raum wird nach Einschätzung der Europäischen Zentralbank (EZB) in diesem Jahr kräftiger wachsen als zuletzt angenommen.

Die EZB erhöhte ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum von 1,0 (Spanne: 0,7 bis 1,3) auf 1,6 (1,4 bis 1,8) Prozent. Auch für 2011 sind die Experten der Notenbank nach Angaben von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet vom Donnerstag optimistischer: Statt 1,2 (0,2 bis 2,2) Prozent wird nun ein Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts von 1,4 (0,5 bis 2,3) Prozent erwartet.

An der Preisfront sieht die Notenbank den Druck etwas erhöht. Die Inflationsrate dürfte sich demnach in diesem Jahr im Mittel bei 1,6 Prozent bewegen, bei ihrer letzten Schätzung vor drei Monaten war die EZB noch von 1,5 Prozent ausgegangen.

dpa

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Kommentare