Etwa 31.000 Flaschen betroffen

Glassplitter: Tetesept ruft diesen Hustensaft zurück

+
Tetesept ruft diesen Hustensaft zurück.

Frankfurt/Main - Tetesept Pharma ruft einen Hustensaft zurück. Es könnten Glassplitter in den Flaschen sein.

Der Arzneimittelhersteller Tetesept Pharma ruft vorsorglich einen Hustensaft mit Haltbarkeitsdatum Februar 2020 zurück. Bei der Abfüllung des „Tetesept Hustensafts alkohol- und zuckerfrei 2,33g/100ml Flüssigkeit Größe 140 Gramm“ könnten Glassplitter in die Flaschen geraten sein, teilte eine Unternehmenssprecherin am späten Donnerstagabend mit. Bundesweit seien etwa 31.000 Flaschen mit der Chargennummer 794418 betroffen. Die Nummer ist auf der Unterseite der Verpackung und auf dem Etikett an der Flaschenrückseite zu finden.

„Wir bitten Sie, die Produkte zu vernichten und keinesfalls weiterzuverwenden“, teilt Tetesept auf seiner Seite mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen

May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen

Mindestens 40 Verletzte bei Schulbus-Unfall in Franken

Mindestens 40 Verletzte bei Schulbus-Unfall in Franken

Kohlekommission empfiehlt: Stilllegungen vertraglich regeln

Kohlekommission empfiehlt: Stilllegungen vertraglich regeln

Die Neuauflage des MacBook Air im Praxistest

Die Neuauflage des MacBook Air im Praxistest

Meistgelesene Artikel

Erstes Diesel-Fahrverbot auf einer Autobahn kommt - Scheuer kritisiert Gerichtsurteil scharf

Erstes Diesel-Fahrverbot auf einer Autobahn kommt - Scheuer kritisiert Gerichtsurteil scharf

Aldi startet Rückruf: Verzehr dieses Produkts könnte lebensbedrohlich werden

Aldi startet Rückruf: Verzehr dieses Produkts könnte lebensbedrohlich werden

dm-Rückruf: Vorsicht! Drogeriekette warnt vor diesem Produkt

dm-Rückruf: Vorsicht! Drogeriekette warnt vor diesem Produkt

Achtung, Rückruf! Diese Mundspülung könnte schlimme Folgen haben

Achtung, Rückruf! Diese Mundspülung könnte schlimme Folgen haben

Kommentare