Gewinnsprung bei ProSiebenSat.1 - aber noch Riesenschulden

+
Das Logo der ProSiebenSat.1 Media AG am Eingang des Unternehmens in Unterföhring bei München: ProSiebenSat.1 hat im zweiten Quartal Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert.

München - ProSiebenSat.1 hat im zweiten Quartal Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Der Schuldenberg der Senderfamilie wird ein Stückchen kleiner.

Der Quartalsgewinn des Fernsehkonzerns sprang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 63,7 Prozent auf 74,5 Millionen Euro, wie die Senderfamilie am Montag in München mitteilte. Der Umsatz legte um 9,6 Prozent auf 760,6 Millionen Euro zu. Gleichzeitig konnte ProSiebenSat.1 seinen Schuldenberg ein Stück weit abtragen: Er betrug zum Quartalsende 3,275 Milliarden Euro und war damit 152,2 Millionen Euro niedriger als ein Jahr zuvor. Seinen vollständigen Halbjahresbericht will der Konzern am 5. August veröffentlichen.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Kommentare