VW: Gewinn bricht um 81 Prozent ein

+
Bei VW ist der Nettogewinn im ersten Halbjahr um rund 81 Prozent auf 494 Millionen Euro eingebrochen.

Wolfsburg - Beim Autokonzern Volkswagen ist der Nettogewinn im ersten Halbjahr um rund 81 Prozent auf 494 Millionen Euro eingebrochen.

Der Umsatz fiel um 9,4 Prozent auf rund 51,2 Milliarden Euro. Das teilte der Konzern am Donnerstag in Wolfsburg bei der Vorlage der Zwischenbilanz mit. VW machte die weltweite Wirtschaftskrise für die schwache Geschäftsentwicklung verantwortlich.

Für das Gesamtjahr erwartet VW sinkende Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahr. Steigende Refinanzierungskosten würden sich zusätzlich belastend auf das Ergebnis auswirken.

ap

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Kommentare