Genkartoffel: Brüderle (FDP) mit BASF zum Erntestart

Zepkow - Zur ersten Ernte der gentechnisch veränderten Kartoffel Amflora nach der EU-Zulassung will Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) anreisen.

Wie eine Ministeriumssprecherin am Montag in Berlin sagte, wird Brüderle am Dienstag mit zwei Vorstandsvorsitzenden der BASF die Ernte bei Zepkow (Müritzkreis) eröffnen. Dort wächst die von einer BASF-Tochter für die Stärkeproduktion geschaffene Kartoffel auf rund 15 Hektar.

Es ist der einzige kommerzielle Anbauort in Deutschland. Gegen den Anbau der nicht für die Ernährung vorgesehenen Sorte gab es mehrfach Proteste von Gentechnik-Gegnern, die auch Pflanzen herausrissen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Feuerwehrübung in Sulingen 

Feuerwehrübung in Sulingen 

Meistgelesene Artikel

Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden

Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

Kommentare