Gefährdung des Luftverkehrs: Strafanzeige gegen Ryanair

+
Ein Flugzeug von Ryanair im Landeanflug. Gegen die Billigfluggesellschaft wurde unter anderem wegen Gefährdung des Luftverkehrs Strafanzeige gestellt.

Lübeck - Anwohner und Gegner des Flughafens in Lübeck haben Strafanzeige gegen die Billigfluggesellschaft Ryanair unter anderem wegen Gefährdung des Luftverkehrs gestellt.

Die Staatsanwaltschaft in Lübeck bestätigte am Donnerstag, Ermittlungen in dem Fall aufgenommen zu haben. Danach soll ein Pilot mit einer Boeing der irischen Gesellschaft im Landeanflug zu dicht über dem Haus einer 82-jährigen Anwohnerin geflogen sein und durch Luftwirbel Dachziegel herabgerissen haben. Die Seniorin aus der am Flughafen angrenzenden Ortschaft Groß Grönau soll bei Gartenarbeiten beinahe von umherfliegenden Dachziegeln getroffen worden sein, berichtet die “Lübecker Zeitung“. Seit dem Zwischenfall befinde sich die Frau mit Herzproblemen im Krankenhaus.

Eine Sprecherin von Ryanair erklärte laut Bericht, dass das Unternehmen jede Verantwortung ablehne. Es habe keine Abweichungen bei Flughöhe und Geschwindigkeit gegeben.

AP

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Meistgelesene Artikel

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Kommentare