GDL: Streik endet nach sieben Stunden

München/Frankfurt - Die Lokführergewerkschaft GDL hat ihren Streik bei der Berchtesgadener Land Bahn (BLB) am Montagmorgen nach sieben Stunden beendet. Zuvor waren rund 50 Prozent der Züge ausgefallen.

Am Samstag sei es bereits zu 24-stündigen Arbeitsniederlegungen gekommen, rund 50 Prozent der Züge seien ausgefallen, teilte die GDL am Sonntagabend mit. “Die GDL-Mitglieder werden auch weiterhin kämpfen. Die GDL fordert die BLB auf, das Aussitzen des Tarifkonflikts schnellstens zu beenden. Dieser kann nur in den Verhandlungen gelöst werden.“

Die Gewerkschaft will eine einheitliche Bezahlung aller 26.000 Lokführer in Deutschland erreichen, und zwar auf dem hohen Niveau des Marktführers Deutsche Bahn.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Kommentare