GDL: Nächste Woche Streik bei Bahn-Konkurrenten

Berlin - Die Lokführergewerkschaft GDL plant für die nächste Woche Streiks bei den sechs großen Konkurrenten der Deutschen Bahn im Regionalverkehr.

“In der neuen Woche wird es Arbeitskampf geben“, sagte GDL-Chef Claus Weselsky am Samstag der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Aktionen würden zwölf Stunden vorher angekündigt. Die Lokführer bei den Gesellschaften Abellio, Arriva, Benex, Keolis, Veolia und Hessische Landesbahn seien nicht damit einverstanden, keine tarifliche Lösung zu bekommen.

Die Gespräche mit den Sechs über einheitliche Standards für alle Lokführer der Branche sind geplatzt. Die Deutsche Bahn werde vorerst nicht bestreikt, sagte Weselsky. Die Verhandlungen mit dem Konzern sollen am 7. April fortgesetzt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Kommentare