Brauereien freuen sich über Absatzplus 

Fußball-WM lässt Bier in Deutschland strömen

+
Das Bier floss im Juni in Strömen: Die Fußball-WM sorgte für ein Absatzplus.

Berlin - Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien hat den Absatz von Bier  in Deutschland kräftig angekurbelt.

Im Juni verbuchten die hierzulande ansässigen Brauereien und Bierlager ein Absatzplus von 14 Prozent auf 9,7 Millionen Hektoliter, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Das sei das beste Ergebnis für den Monat Juni seit 2010. Auch damals fand ein Großteil der Fußball-Weltmeisterschaft in dem Monat statt.

Im ersten Halbjahr 2014 stieg der Bierabsatz nach Angaben der Statistiker um 4,4 Prozent auf 47,9 Millionen Hektoliter. Zu dem Anstieg habe "hauptsächlich" der Monat Juni mit der Fußball-WM beigetragen. Biermischungen - mit Limonade, Cola, Säften und anderen Zusätzen - machten mit 2,2 Millionen Hektolitern einen Anteil von 4,7 Prozent aus. Gegenüber dem Vorjahreshalbjahr war das ein Plus von 13,4 Prozent.

AFP

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

So gefährlich sind Rippen-Verletzungen 

So gefährlich sind Rippen-Verletzungen 

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs

Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs

Kommentare