Frauenquote: Siemens-Aktionäre stimmen ab

Hamburg - Die Siemens-Aktionäre sollen über eine Frauenquote im Aufsichtsrat abstimmen. Der aktuelle Aufsichtsrat und Vorstand schlägt jedoch vor, den entsprechenden Antrag abzulehnen.

Der Verein der Belegschaftsaktionäre des Konzerns habe eine Ergänzung der Tagesordnung zur nächsten Hauptversammlung am 24. Januar in München durchgesetzt, berichtete die “Financial Times Deutschland“ am Freitag in ihrer Onlineausgabe.

Wer ist im DAX?

Wer ist im DAX?

Demnach sollen die Aktionäre beschließen, dass über eine Satzungsänderung ab der nächsten Wahl der Aufsichtsratsmitglieder der Aktionärsseite 2013 mindestens 30 Prozent und ab 2018 mindestens 40 Prozent Frauen zu wählen sind.

Der aktuelle Aufsichtsrat und Vorstand von Siemens schlägt den Aktionären jedoch vor, diesen Antrag abzulehnen. Die Ergänzung der Hauptversammlungsbeschlüsse wurde am Freitag im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht.

dapd

Rubriklistenbild: © AP

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

Kommentare