Frauen verdienen immer noch weniger

+
Bei gleicher Arbeit oft weniger Geld als ihre männlichen Kollegen: Frauen im Job.

Wiesbaden - Frauen sind im Job im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen immer noch benachteiligt: Ihr Einkommen war 2009 geringer. Vie viel weniger Frauen pro Stunde bekommen:

Frauen haben im vergangenen Jahr in Deutschland bei den Einkommen nicht nennenswert aufgeholt. Sie verdienten wie in den Vorjahren 23 Prozent weniger Geld in der Stunde als ihre männlichen Kollegen, wie das Statistische Bundesamt am Montag berichtete.

Der Bruttostundenverdienst der Frauen lag bei 14,90 Euro, während die Männer 19,40 Euro erzielen konnten. In Ostdeutschland ist der Lohnabstand mit 6 Prozent deutlich geringer.

In der europaweit einheitlichen Statistik sind zahlreiche Faktoren wie zum Beispiel die Qualifikation ausgeblendet. Frauen sind zudem häufiger in Branchen mit niedrigeren Löhnen tätig.

dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Paketzusteller Hermes will E-Fahrzeuge einsetzen

Paketzusteller Hermes will E-Fahrzeuge einsetzen

Ex-Finanzchef: Dieses Detail führte zur Schlecker-Insolvenz

Ex-Finanzchef: Dieses Detail führte zur Schlecker-Insolvenz

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

Kommentare