Ermittlungen gegen Lafarge

Französischer Zementriese soll IS-Miliz bezahlt haben

+

Paris - Wegen angeblicher Zahlungen an die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien ist der französische Zementriese Lafarge unter Beschuss geraten.

Die Nichtregierungsorganisation Sherpa erstattete am Dienstag unter anderem wegen Terrorfinanzierung Anzeige gegen Lafarge, wie Sherpa-Chef William Bourdon sagte.

Die Tageszeitung "Le Monde" hatte im Juni berichtet, der Konzern habe sich 2013 und 2014 mit dem IS arrangiert, damit er ein Zementwerk im nordöstlich von Aleppo gelegenen Dschalabija weiter betreiben könne. Lafarge habe unter anderem zu erreichen versucht, dass Lastwagen und Mitarbeiter des Werks IS-Kontrollpunkte in der Region passieren können. Lafarge habe für den Betrieb des Werks auch vom IS produziertes Erdöl gekauft.

Die Dschihadisten nahmen das Zementwerk schließlich ein, die Produktion wurde gestoppt. Ein französischer Parlamentsausschuss kam im Juli zu dem Schluss, es gebe keinerlei Beweis dafür, dass Lafarge "direkt oder indirekt" oder auch nur "passiv" an der Finanzierung des IS beteiligt gewesen sei.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Profis spielten für Werder und den HSV

Diese Profis spielten für Werder und den HSV

Schnell und luxuriös: Diese Supercars sind 2018 äußerst begehrt

Schnell und luxuriös: Diese Supercars sind 2018 äußerst begehrt

Wie sich der Grundriss einer Wohnung verändern könnte

Wie sich der Grundriss einer Wohnung verändern könnte

Turnschuhe und Pantoletten sind Schuhtrends für Frauen

Turnschuhe und Pantoletten sind Schuhtrends für Frauen

Meistgelesene Artikel

Lidl hat spezielle Wurst im Angebot - für viele ist sie ein absolutes No-Go

Lidl hat spezielle Wurst im Angebot - für viele ist sie ein absolutes No-Go

Millionenschaden bei BASF: Mitarbeiter sollen jahrelang Geld abgezweigt haben

Millionenschaden bei BASF: Mitarbeiter sollen jahrelang Geld abgezweigt haben

Planen Aldi Süd und Aldi Nord den Mega-Coup? Experte erklärt was dahinter steckt

Planen Aldi Süd und Aldi Nord den Mega-Coup? Experte erklärt was dahinter steckt

Zoff um Suchmaschine: „Amazon will uns in die Irre führen“

Zoff um Suchmaschine: „Amazon will uns in die Irre führen“

Kommentare