Mehr Passagiere

Frankfurter Flughafen startet mit Plus in den Sommer

+
Auch das Frachtgeschäft boomt. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Der Frankfurter Flughafen hat das erste Halbjahr mit einem starken Start in den Sommer abgeschlossen. Im Juni zählte der Betreiber Fraport an Deutschlands größtem Flughafen rund 5,8 Millionen Passagiere und damit 5,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Für das erste Halbjahr steht damit ein Plus von 4,5 Prozent auf knapp 30 Millionen Fluggäste.

Offiziell rechnet das Management für 2017 bisher mit einem Passagierplus von 2 bis 4 Prozent. Fraport-Chef Stefan Schulte sprach allerdings schon von 64 Millionen erwarteten Fluggästen in diesem Jahr - das wären rund 5 Prozent mehr als 2016.

Auch im Frachtgeschäft zeigt die Entwicklung weiter aufwärts. Im Juni belief sich das Cargo-Volumen in Frankfurt auf 185.094 Tonnen und lag damit 5,1 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Im ersten Halbjahr erreichte das Volumen knapp 1,1 Millionen Tonnen - das entspricht einem Plus von 5,3 Prozent.

Fraport-Verkehrszahlen fürs erste Halbjahr 2017

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Neuerung an der Kasse: Das wird viele Lidl-Kunden freuen

Neuerung an der Kasse: Das wird viele Lidl-Kunden freuen

Ikea-Kunden aufgepasst: Möbel-Riese verschärft das Rückgaberecht

Ikea-Kunden aufgepasst: Möbel-Riese verschärft das Rückgaberecht

Zuckerberg: Darum werden Beiträge von Holocaust-Leugnern auf Facebook nicht entfernt

Zuckerberg: Darum werden Beiträge von Holocaust-Leugnern auf Facebook nicht entfernt

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.