Flughafen-Streik: Viele nutzen die Bahn

Frankfurt/Berlin - Der Streik am Frankfurter Flughafen beschert der Bahn mehr Passagiere. Es gebe ein erhöhtes Fahrgastaufkommen, sagte eine Sprecher des Unternehmens am Freitag in Berlin.

An den betroffenen Bahnhöfen seien mehr Mitarbeiter im Einsatz. Auch würden Züge bei Bedarf verlängert. Das sei am Donnerstag, dem ersten Streiktag, bereits geschehen. Zusätzliche Züge setzte die Bahn bisher nicht ein.

Reisende von Lufthansa und Air Berlin, die ihre innerdeutschen Flüge wegen des Streiks nicht antreten können, dürfen ihr Flugticket den Angaben nach auch am Freitag in einen Bahngutschein umtauschen. Beschäftigte des Vorfelds hatten am Donnerstag von 15.00 bis 22.00 Uhr die Arbeit niederlegt. Sie setzten den Streik am Freitag ab 08.00 Uhr für 14 Stunden fort.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare