Flughäfen mit deutlichem Frachtplus

Wiesbaden - Der wirtschaftliche Aufschwung hat Deutschlands Flughäfen bei der Fracht ein Rekordhalbjahr beschert. In allen sechs Monaten gab es zweistellige Zuwachsraten.

Im ersten Halbjahr 2010 wurde das Ergebnis des Vorjahreszeitraums mit 1,93 Millionen Tonnen ein- und ausgeladener Fracht um mehr als ein Viertel (plus 27,8 Prozent) übertroffen, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Sogar im April, als der Luftraum wegen der Aschewolke eines isländischen Vulkans zeitweise gesperrt war, gab es bei der Fracht ein Plus von 18,1 Prozent.

Das Luftfrachtaufkommen habe die Folgen der Wirtschaftskrise komplett aufgeholt und liege sogar um 8,0 Prozent über dem bisher höchsten in einem ersten Halbjahr erreichten Wert von 2008, teilte das Bundesamt mit.

Die Passagierzahlen stiegen dagegen nur leicht um 1,7 Prozent auf etwa 43,3 Millionen Fluggäste. Die Statistik berücksichtigt 26 Flughäfen, die für fast 100 Prozent des Passagieraufkommens stehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare