Wieder normaler Betrieb am Frankfurter Flughafen

Frankfurt/Main - Einen Tag nach dem Warnstreik am Frankfurter Flughafen hat sich der Flugbetrieb normalisiert. Es gebe “minimalste Auswirkungen“, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport.

Bisher gebe es zwölf Annullierungen, von denen aber nur wenige auf den Warnstreik vom Vortag zurückzuführen seien. Auch seien die Flüge zu 80 Prozent pünktlich.

Am Dienstag hatte die Gewerkschaft ver.di den Tarifstreit im öffentlichen Dienst auf Flughäfen ausgeweitet. In Frankfurt legten Mitarbeiter ab Beginn der Frühschicht bis 14.30 Uhr die Arbeit nieder. Insgesamt wurden an dem Tag knapp 460 Flüge an Deutschlands größtem Flughafen annulliert. Das waren 35 Prozent der insgesamt geplanten rund 1.300 Verbindungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Kommentare