Umfrage bei Firmen

Straßen und Internet sind größte Schwachstellen

+
Großes Minus für den Straßenverkehr: Gefragt nach der Infrastruktur gaben viele Firmen an, dass der Zustand des Straßenentzes in Deutschland für ihre Entwicklung negativ ist.

Berlin  - Wenn's um Verbindung - ob verkehrstechnisch oder digital - geht, gibt's zwischen Nordsee und Zugspitze noch viel zu tun. Bremsen marode Brücken  und langsames Internet die Wirtschaft in Deutschland aus?

Nach einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft sind schon viele Firmen von unzureichender Infrastruktur  betroffen. 64 Prozent der Firmen sehen ihre Geschäfte durch Mängel im Straßenverkehr  beeinträchtigt (23 Prozent deutlich/41 Prozent gering). Bei den Kommunikationsnetzen gilt das für 54 Prozent (15/39), bei der Stromversorgung für 43 Prozent (14/29).

Relativ wenige Unternehmen beklagen sich über Schwächen im Schienenverkehr (21 Prozent), Luftverkehr (14 Prozent) und Schiffsverkehr (12 Prozent).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare