Extra-Geld für Porsche-Mitarbeiter

+
Porsche-Mitarbeiter dürfen sich über eine Sonderzahlung freuen. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv

Stuttgart (dpa) - Die Erfolge des Sportwagenbauers Porsche zahlen sich auch für die Mitarbeiter aus. Die nach Tarifvertrag Beschäftigten der VW-Tochter bekommen für das Geschäftsjahr 2014 eine Sonderzahlung von 8600 Euro.

700 Euro sind davon für die persönliche Altersvorsorge vorgesehen. Die Belegschaft wurde, nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur, auf einer Betriebsversammlung vom Betriebsratsvorsitzenden Uwe Hück über den Bonus informiert, der die Erfolgsbeteiligung mit dem Porsche-Vorstand aushandelt. Insgesamt können sich rund 14 600 der weltweit 22 400 Mitarbeiter von Porsche über das Extra freuen.

Der Sportwagenbauer hatte dem VW-Konzern im vergangenen Jahr mehr Gewinn eingebracht als die eigene Marke VW. Der Umsatz war um 20 Prozent gestiegen, die Zahl der an Kunden ausgelieferten Autos kletterte auf 190 000.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Graffiti an der Lahauser Grundschule

Graffiti an der Lahauser Grundschule

Erdogan nennt Tod Khashoggis "geplanten Mord"

Erdogan nennt Tod Khashoggis "geplanten Mord"

Tipps für den Kauf eines Youngtimers der Oberklasse

Tipps für den Kauf eines Youngtimers der Oberklasse

Rekordbrücke zwischen Hongkong und Chinas Festland eröffnet

Rekordbrücke zwischen Hongkong und Chinas Festland eröffnet

Meistgelesene Artikel

Erneuter Rückruf bei BMW - Mehr als eine Million Fahrzeuge betroffen

Erneuter Rückruf bei BMW - Mehr als eine Million Fahrzeuge betroffen

Drogeriemarkt-Kette will hunderte neue Filialen eröffnen - scheitert aber an diesem Problem

Drogeriemarkt-Kette will hunderte neue Filialen eröffnen - scheitert aber an diesem Problem

Deutschlands Flüsse haben nur noch wenig Wasser: Warum das für Autofahrer zum Problem wird

Deutschlands Flüsse haben nur noch wenig Wasser: Warum das für Autofahrer zum Problem wird

Ebay verklagt Amazon und wirft Konkurrent miese Masche vor 

Ebay verklagt Amazon und wirft Konkurrent miese Masche vor 

Kommentare