Fachtreffen AutoDigital

Experten-Konferenz über die Zukunft der Auto-Technologie

+
In Bremen debattieren Experten über die Herausforderungen von Elektro-Mobilität und autonomem Fahren. Foto: Uli Deck/Symbol

Bremen (dpa) - Weltweit setzen Autohersteller so stark wie nie auf emissionsfreie Antriebe, automatisierte Fahrfunktionen und digitale Vernetzung. Der Trend zu "E-Mobility" wird von Regierungen forciert und mit Milliardenprogrammen flankiert.

In Bremen debattieren heute bei der Fachkonferenz AutoDigital Topmanager, Wissenschaftler, Politiker und Juristen über die technologischen, rechtlichen und versicherungstechnischen Herausforderungen von Elektro-Mobilität und autonomem Fahren.

Zu der vom Bremer "Weser-Kurier" nach 2016 zum zweiten Mal ausgerichteten Konferenz werden unter anderen Daimler-Entwicklungschef Ola Källenius, Allianz-Vorstandschef Joachim Müller und der Vorsitzende der Ethik-Kommission zum automatisierten Fahren, Ex-Verfassungsrichter Udo Di Fabio, erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Todesfahrt mit Lieferwagen erschüttert Toronto

Todesfahrt mit Lieferwagen erschüttert Toronto

Fünf Abstecher im Land der Cowboys

Fünf Abstecher im Land der Cowboys

Neue Videospiele: Eiswüsten, Bastelspaß und Affen-Theater

Neue Videospiele: Eiswüsten, Bastelspaß und Affen-Theater

Meistgelesene Artikel

Ikea ruft Produkt zurück: Vor Benutzung wird dringend gewarnt

Ikea ruft Produkt zurück: Vor Benutzung wird dringend gewarnt

Kampf der Lebensmittelgrößen: Edeka macht Druck - und Nestlé knickt ein

Kampf der Lebensmittelgrößen: Edeka macht Druck - und Nestlé knickt ein

Neue Warnstreiks? Entscheidung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst steht an

Neue Warnstreiks? Entscheidung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst steht an

Ruhe vor den Nachbarn: Dieses neue High-Tech-Produkt gibt es bald bei Aldi

Ruhe vor den Nachbarn: Dieses neue High-Tech-Produkt gibt es bald bei Aldi

Kommentare