Experten: Talsohle am Arbeitsmarkt durchschritten

Nürnberg - Rund eineinhalb Jahre nach dem Ausbruch der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise rechnen Experten vorerst nicht mit steigender Arbeitslosigkeit.

Der deutsche Arbeitsmarkt sei über dem Berg, betonten Volkswirte deutscher Großbanken am Donnerstag nahezu einmütig in einer Umfrage der Nachrichtenagentur dpa. Wegen der aktuell guten Konjunkturentwicklung rechnen die Fachleute in den kommenden Monaten sogar damit, dass Unternehmen neue Stellen schaffen. Dadurch dürfte die durchschnittliche Arbeitslosigkeit in diesem Jahr mit 3,3 Millionen um rund 100 000 unter dem guten Vorjahreswert liegen.

Wirtschaftskrise: So hat alles begonnen

Die Wirtschaftskrise in Bildern

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Kommentare