Europa verlässt Rezession

Luxemburg/Brüssel - Europa hat die Rezession wieder verlassen. Das Wirtschaftswachstum hat um 0,3 Prozent zugenommen und liegt damit sogar über den Schätzungen.

In der EU wuchs die Wirtschaft im dritten Quartal im Vergleich zu den drei Vormonaten um 0,3 Prozent, das sind 0,1 Punkte mehr als bisher angenommen, teilte die Europäische Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mit. Eurostat bestätigte eine frühere Schätzung, wonach die Eurozone um 0,4 Prozent zulegte.

Im zweiten Quartal war die Wirtschaft in der EU noch um 0,3 Prozent geschrumpft. In der Eurozone hatte es ein Minus von 0,2 Prozent gegeben. Deutschland verzeichnete im dritten Quartal laut den EU-Chefstatistikern ein Plus von 0,7 Prozent. Europas größte Volkswirtschaft wirkte damit als Lokomotive für Europa.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Kommentare