Das Eurogebiet ist inflationsfrei

+
Das Eurogebiet ist im Mai erstmals inflationsfrei.

Luxemburg - Erstmals seit der Einführung des Euro 1999 beträgt die Inflationsrate im Mai 0,0 Prozent.

Das Eurogebiet ist erstmals inflationsfrei. Die jährliche Teuerungsrate betrug im Mai 0,0 Prozent nach 0,6 Prozent im Vormonat, teilte die Europäische Statistikbehörde Eurostat am Dienstag in Luxemburg mit und bestätigte damit eine eigene Schätzung von Ende Mai.

Für den Rückgang sorgten vor allem billigeres Heizöl und Benzin.
Schon die 0,6 Prozent im April waren ein Niedrigrekord für das seit 1999 bestehende gemeinsame Währungsgebiet mit jetzt 16 Staaten.

In der gesamten EU ging die Rate im Mai um ebenfalls 0,6 Punkte auf 0,7 Prozent zurück. Vor einem Jahr betrug die Rate im Eurogebiet 3,7 Prozent, in der EU 4,0 Prozent. Die monatliche Rate lag im Mai sowohl im Eurogebiet als auch in der gesamten EU bei 0,1 Prozent.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

Kommentare