2010: Etwa eine Milliarde mehr Honorar für Ärzte

Berlin - Die niedergelassenen Ärzte sollen 2010 rund eine Milliarde Euro mehr Honorar bekommen als in diesem Jahr.

Nach ersten Schätzungen gehe man von einer Gesamtsumme von 32 Milliarden Euro Honorar für die Kassenärzte aus, erklärte der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung am Mittwoch in Berlin.

Die Steigerung kommt allein dadurch zustande, dass ein steigender Behandlungsbedarf unterstellt wird. Der sogenannte Orientierungspunktwert bleibe jedoch stabil. “Durch diese Preiskomponente wird es im kommenden Jahr keine neuen Belastungen für die gesetzliche Krankenversicherung geben“, erklärte Verbandssprecher Florian Lanz. 

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare