Große Enthüllung

FinCEN-Files: Geheim-Dokumente zeigen, wie Banken an Drogendealern und Terroristen verdienen

Wie ein dunkler Schatten rahmt ein Fassadenteil des Doms die Bankenskyline von Frankfurt am Main ein.  Auch die Deutsche Bank ist Teil der Enthüllung bei den FinCEN-Files.
+
Wie ein dunkler Schatten rahmt ein Fassadenteil des Doms die Bankenskyline von Frankfurt am Main ein. Auch die Deutsche Bank ist Teil der Enthüllung bei den FinCEN-Files.

Tausende geheime Dokumente zeigen, wie Banken Billionen Dollar aus fragwürdiger Herkunft durchwinken - darunter Oligarchen, Drogenhändler und Terroristen. Alles zu den „FinCEN-Files“:

Internationale Großbanken, darunter auch deutsche Kreditinstitute, haben verdächtige Überweisungen im Wert von mehr als zwei Billionen Dollar bewegt, die sie teilweise gar nicht oder erst lange danach an die Behörden gemeldet haben. Das geht aus vertraulichen Unterlagen der US-Regierung hervor, die an BuzzFeed News* für ein internationales Rechercheprojekt mit dem Journalisten-Netzwerk ICIJ geteilt hat.

FinCEN-Files: Banken machen Profite mit Drogenhändlern, Mafiosi und korrupten Politikern

Die Unterlagen zeigen, wie Banken Profite mit Drogenhändlern, Mafiosi und korrupten Politikern machen. Und wie sie mit diesen Kunden auch dann noch Geld verdienen, wenn sie genau dafür zuvor schon bestraft worden waren.

Mehr als 400 Journalisten aus 88 Ländern haben 16 Monate lang zwei Billionen Dollar an verdächtigen Zahlungen aus den Jahren 2000 bis 2017 ausgewertet: Die „FinCEN-Files“. Beteiligt war auch das Deutschland-Büro von BuzzFeed News, das zum Ippen-Digital-Netzwerk gehört.

FinCEN-Files: Deutsche Bank, JPMorgan, HSBC - mächtige Banken im Zentrum der Recherchen

Im Zentrum der Recherchen stehen fünf der mächtigsten Banken der Welt: JPMorgan, HSBC, Standard Chartered Bank, die Bank of New York Mellon – und die Deutsche Bank sowie Commerzbank. Alle Banken erklärten, man nehme Geldwäschebekämpfung sehr ernst, habe die internen Maßnahmen in den vergangenen Jahren stark ausgebaut, kooperiere mit den Behörden und halte sich an die geltenden Bestimmungen.

Doch dass all diese Bemühungen effektiv genug waren, daran gibt es nach Auswertung der FinCEN-Files deutliche Zweifel.

Marcus Engert von BuzzFeed News hat sich in der aufwändigen Recherche um die „FinCEN-Files“ mit den dubiose Geldquellen von Großbanken beschäftigt.

FinCEN-Files: Deutsche Bank hat Transaktionen in Milliardenhöhe abgewickelt

Die Deutsche Bank hat nachweislich für anonyme Kunden der Danske Bank Estland – trotz Verdacht auf Geldwäsche – Transaktionen in Milliardenhöhe abgewickelt. Und sie hat 560 Millionen Dollar für eine lateinamerikanische Baufirma namens Odebrecht bewegt, der wenig später von US-Behörden der größte internationale Bestechungsskandal aller Zeiten vorgeworfen wurde.

FinCEN-Files: Eine Illustration der Geldströme, die im internationalen Rechercheprojekt mit dem ICIJ ausgewertet wurden.

*BuzzFeed News Deutschland ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks und berichtet weiter über Korruption und Machtmissbrauch. Wer die Reporter*innen erreichen möchte: recherche@buzzfeed.com

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Die düstere Geschichte der NS-Ordensburg Vogelsang

Die düstere Geschichte der NS-Ordensburg Vogelsang

Meistgelesene Artikel

Weltneuheit an der Allianz Arena? Mercedes-Benz und VW arbeiten an Revolution

Weltneuheit an der Allianz Arena? Mercedes-Benz und VW arbeiten an Revolution

Weltneuheit an der Allianz Arena? Mercedes-Benz und VW arbeiten an Revolution
VW: Aussage befeuert Spekulationen um Luxusmarke - wie geht es mit Bugatti weiter?

VW: Aussage befeuert Spekulationen um Luxusmarke - wie geht es mit Bugatti weiter?

VW: Aussage befeuert Spekulationen um Luxusmarke - wie geht es mit Bugatti weiter?
Cloud Computing: Das sind die Vor- und Nachteile

Cloud Computing: Das sind die Vor- und Nachteile

Cloud Computing: Das sind die Vor- und Nachteile
Ernsthafte Wirtschaftskrise wegen Coronavirus? Diese Maßnahmen sind im Gespräch

Ernsthafte Wirtschaftskrise wegen Coronavirus? Diese Maßnahmen sind im Gespräch

Ernsthafte Wirtschaftskrise wegen Coronavirus? Diese Maßnahmen sind im Gespräch

Kommentare