Elektroauto: Daimler schließt Bündnis

Stuttgart - Daimler und der chinesische Batterie- und Autohersteller BYD gründen ein Gemeinschaftsunternehmen zur Entwicklung von Elektroautos in China.

In das Projekt wollen die beiden Unternehmen ein Investitionsvolumen von rund 71 Millionen Euro einbringen. “Mit unserem Joint Venture sind wir gut aufgestellt, um das enorme Potenzial der Elektromobilität in China bestmöglich zu nutzen“, sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche am Donnerstag bei der Vertragsunterzeichnung. Auf der Automesse in Peking im April hatte Zetsche angekündigt, das gemeinsam entwickelte Elektroauto 2013 auf den Markt zu bringen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M

Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M

Kommentare