eBay steigert Gewinn um elf Prozent

San Francisco - Der Internet-Händler eBay hat im ersten Quartal seinen Gewinn um elf Prozent gesteigert. Das teilte das in Kalifornien ansässige Unternehmen am Mittwoch mit.

 Der Nettogewinn betrug demnach im Ende März beendeten Vierteljahreszeitraum 397,7 Millionen Dollar oder 30 Cents pro Aktie. Im selben Quartal des Vorjahres lag der Verdienst bei 357,1 Millionen oder 28 Cents pro Aktie. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge um neun Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar. Die Zahlen lagen im Rahmen der Erwartungen. Der Ausblick für das laufende Quartal enttäuschte aber die Anleger. Finanzchef Bob Swan äußerte die Erwartung, dass der starke Dollar das Ergebnis negativ beeinflussen werde. Die eBay-Aktie fiel in nachbörslichen um 8,1 Prozent.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Kommentare