Nasch Aus von Air Berlin

Easyjet macht Lufthansa bald Konkurrenz

+
easyJet

Nach der Air-Berlin-Pleite will der britische Billigflieger Easyjet der Lufthansa neue Konkurrenz auf vier innerdeutschen Strecken machen.

Von Berlin-Tegel plant die Gesellschaft nach eigener Mitteilung ab dem 5. Januar wöchentlich 250 Flüge zu den innerdeutschen Zielen Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München. 

Auch werden 15 internationale Ziele ins Programm genommen, wie das Unternehmen am Mittwoch in Berlin mitteilte. Das Angebot ist noch vorbehaltlich der kartellrechtlichen EU-Genehmigung zur Übernahme von bis zu 25 Jets der insolventen Air Berlin. 

Zum April sollen weitere Verbindungen hinzukommen, kündigte Easyjet an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Visitenkarte Bayerns in der Welt" - Oktoberfest eröffnet

"Visitenkarte Bayerns in der Welt" - Oktoberfest eröffnet

Ministerin besucht Moorbrand-Region: Leyen entschuldigt sich

Ministerin besucht Moorbrand-Region: Leyen entschuldigt sich

Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Meistgelesene Artikel

Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten

Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten

"Zurück in den Laden bringen": Umweltexperte ruft zu Boykott auf, der wirklich alle betrifft

"Zurück in den Laden bringen": Umweltexperte ruft zu Boykott auf, der wirklich alle betrifft

Klimaschutz-Flop könnte Deutschland bis zu 60 Milliarden Euro kosten

Klimaschutz-Flop könnte Deutschland bis zu 60 Milliarden Euro kosten

McDonald's muss wegen Steuertricks in Luxemburg nichts nachzahlen

McDonald's muss wegen Steuertricks in Luxemburg nichts nachzahlen

Kommentare