EADS holt früheren NASA-Chef an Nordamerika-Spitze

+

Washington - Im Rennen um mehr Aufträge der US-Regierung setzt der europäische EADS-Konzern auf den amerikanischen Verteidigungs- und Luftfahrtexperten Sean O'Keefe als neuen Nordamerika-Chef.

EADS ringt gerade mit dem US-Erzrivalen Boeing erbittert um einen milliardenschweren “Jahrhundertauftrag“ für Tankflugzeuge der US-Luftwaffe. O'Keefe (53) war von 2001 bis 2005 Leiter der US-Weltraumbehörde NASA. Während der Bush-Regierung arbeitete er zudem in hochrangiger Position im Verteidigungsministerium. Er soll den bisherigen Nordamerika-Chef von EADS, Ralph Crosby (62), zum 1. November ablösen, wie der Konzern am Dienstag in Washington bekanntgab.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Kommentare