DIW: Deutsche Wirtschaft wächst weiter robust

Berlin - Die deutsche Wirtschaft wächst nach Einschätzung des Forschungsinstituts DIW auch im zweiten Halbjahr robust. Besonders der private Konsum wird sich laut Experten weiter als Zugpferd erweisen.

Nach dem ungewöhnlich starken Wachstum von 2,2 Prozent im zweiten Quartal dürfte die Rate im dritten Vierteljahr bei 0,8 Prozent liegen, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung am Mittwoch mitteilte. Für das Schlussquartal wird ein Wachstum von 0,7 Prozent erwartet.

Nach Ansicht des Instituts wird sich der private Konsum in den kommenden Monaten zur entscheidenden Triebkraft der Konjunktur entwickeln. Ausschlaggebend seien vor allem der robuste Arbeitsmarkt und die gute Stimmung bei Verbrauchern sowie Unternehmen.

“Im weiteren Verlauf ist es von großer Bedeutung, dass der Aufschwung sich auch in der Kaufkraft der Verbraucher niederschlägt und die optimistischen Erwartungen nicht enttäuscht werden“, sagte DIW-Konjunkturexperte Ferdinand Fichtner. “Nur so kann die Entwicklung zu einem selbst tragenden und nachhaltigen Aufschwung führen.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

Rekordumsätze für "Superfood"

Rekordumsätze für "Superfood"

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Kommentare