Discounter senken erneut die Preise

+
Auch Netto schloss sich der neuen Preissenkungsrunde an. Foto: Andreas Gebert/Archiv

Mülheim/Ruhr (dpa) - Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage haben Discounter bundesweit die Preise gesenkt - diesmal für viele Fruchtgetränke, Mehl und Sauerkirschen. Die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd kündigten die Preissenkung für Samstag an, Netto-Marken-Discount und Norma folgten kurz danach.

Der Liter trüber Apfeldirektsaft wird künftig bundesweit für 75 statt 89 Cent angeboten, wie Aldi Nord und Süd sowie die beiden konkurrierenden Ketten mitteilten. Auch andere Säfte, Fruchtschorlen und Eistee verbilligen sich. Der Preis für Weizenmehl fällt von 35 auf 32 Cent pro Kilogramm. Besonders deutlich ist die Preissenkung bei Sauerkirschen: Das 720 Milliliterglas gibt es jetzt für 99 Cent statt 1,39 Euro.

Erst am vergangenen Montag hatten Aldi Nord und Aldi Süd die Preise für Frischmilch um zehn Cent je Liter reduziert und viele Milchprodukte verbilligt. Die Konkurrenz folgte kurz danach. Bei den Milcherzeugern wird die Entwicklung mit Sorge betrachtet.

Marktfachleute rechnen damit, dass auch bei der neuen Preissenkungswelle die übrigen Wettbewerber in den nächsten Tagen nachziehen. Aldi begründete die Preissenkung mit günstigen Einkaufspreisen, die an die Kunden weitergegeben würden.

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Kommentare