Deutschland qualmt wieder mehr

+
Im Verlgeich zum Vorjahr ist der Zigarettenabsastz in Deutschland um 8,7 Prozent gestiegen.

Wiesbaden - Der Zigarettenabsatz ist in Deutschland im zweiten Quartal dieses Jahres gestiegen. Im Vergleich zu April bis Juni 2008 wurden rund 8,7 Prozent mehr Zigaretten versteuert.

Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, sei die Menge des versteuerten Feinschnitts dabei um 11,9 Prozent gestiegen. Bei den anderen Tabakerzeugnissen wie Zigarillos, Zigarren oder Pfeifentabak gab es dagegen laut Bundesamt deutliche Rückgänge.

Insgesamt wurden den Angaben zufolge im zweiten Quartal Tabakwaren im Handel-Verkaufswert von 6,1 Milliarden Euro versteuert. Das waren 503 Millionen Euro oder 9,0 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

AP

Terrorgefahr: Armee zu College in Manchester beordert

Terrorgefahr: Armee zu College in Manchester beordert

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Kommentare