1,7 Prozent Plus

Deutsche Exporte legen überraschend zu 

Wiesbaden - Die Ausfuhren Deutschlands sind im Mai überraschend und spürbar gestiegen. Die Exporte lagen 1,7 Prozent über dem Niveau des Vormonats.

Das besagen Zahlen des Statistischen Bundesamts vom Donnerstag. Bankvolkswirte hatten im Schnitt mit einem Rückgang um 0,8 Prozent gerechnet. Die Einfuhren erhöhten sich mit 0,4 Prozent ebenfalls etwas stärker als erwartet.

Den Zahlen zufolge fiel der Außenhandel auf breiter Basis solide aus. Sowohl in Mitgliedsländer der Europäischen Union (EU) als auch in andere Euroländer wurde im Mai mehr geliefert. Auch wurden mehr Waren aus diesen Ländern bezogen. Die Ausfuhren in Staaten außerhalb der EU erhöhten sich ebenfalls, allerdings weniger stark als der innereuropäische Export.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus

Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus

Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Kommentare