Nach Einbruch im August

Deutsche Exporte erholen sich - neuer Rekord

1 von 2
2 von 2

Wiesbaden - Der deutsche Export hat sich vom Einbruch im August erholt. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts vom Freitag lagen die Ausfuhren im September 5,5 Prozent höher als einen Monat zuvor.

Im August war der Export eingebrochen. Die Exporte wuchsen schneller als erwartet. Volkswirte hatten das Plus auf lediglich 2,7 Prozent geschätzt.

Die Einfuhren nach Deutschland legten derweil um 5,4 Prozent zu. Ökonomen hatten mit einem Plus von 1,1 Prozent gerechnet. Steigende Importe können auf eine stärkere Binnennachfrage deuten. Verglichen mit einem Jahr zuvor wuchsen die Exporte um 8,5 Prozent, die Einfuhren legten um 8,4 Prozent zu.

Die Unternehmen führten Waren im Wert von 102,5 Milliarden Euro aus, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Damit sei der bisherige Höchstwert vom Juli mit 101,1 Milliarden Euro noch übertroffen worden.

dpa/AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

„Desaster Italien“: Pressestimmen nach dem Debakel in WM-Playoffs

Die italienische Nationalmannschaft hat erstmals seit 60 Jahren die Endrunde einer Fußball-WM verpasst. Dementsprechend groß ist die Enttäuschung. …
„Desaster Italien“: Pressestimmen nach dem Debakel in WM-Playoffs

Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu

Nach dem Erdbeben im Iran hadern viele Betroffene mit der offiziellen Unterstützung. Daher gab es in Teheran auch eine Krisensitzung. Es soll rasch …
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu

Jamaika-Unterhändler verhaken sich beim Thema Verkehr

Wieder einmal Stillstand. Die Jamaikaner machen Fortschritte, aber in vielen Punkten wird weiter gepokert, zuletzt beim Thema Verkehr. Vieles läuft …
Jamaika-Unterhändler verhaken sich beim Thema Verkehr

Meistgelesene Artikel

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder