Durch zahlreiche Bestellungen aus dem Ausland

Deutlich mehr Aufträge für die deutsche Industrie

+
Vor allem zogen die Bestellungen aus Ländern außerhalb der Eurozone kräftig an.

Wiesbaden - Größere Steigerung als von den Konjunkturexperten erwartet: Die Nachfrage aus dem Ausland hat der deutschen Industrie im März ein überraschend starkes Auftragsplus beschert.

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, lagen die Bestellungen saison- und arbeitstäglich bereinigt 1,9 Prozent über dem Niveau des Februars.

Konjunkturexperten hatten nur mit einem Zuwachs von 0,6 Prozent gerechnet. Die Aufträge aus dem Ausland stiegen nach Angaben der Wiesbadener Behörde im Vergleich zum Vormonat um 4,3 Prozent.

Dabei zogen vor allem die Bestellungen aus Ländern außerhalb der Eurozone kräftig an (plus 6,2 Prozent). Die Aufträge aus dem Inland sanken laut Bundesamt im Vergleich zum Vormonat dagegen um 1,2 Prozent.

dpa

Mitteilung Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Meistgelesene Artikel

Discounter-Kette verschwindet komplett vom deutschen Markt

Discounter-Kette verschwindet komplett vom deutschen Markt

Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s

Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s

Große Änderung bei Aldi: Darauf können sich die Kunden freuen

Große Änderung bei Aldi: Darauf können sich die Kunden freuen

Wahnsinns-Foto zeigt Chaos bei Aldi-Ausverkauf - „Das ist Krieg“

Wahnsinns-Foto zeigt Chaos bei Aldi-Ausverkauf - „Das ist Krieg“

Kommentare