Dax-Vorstände verdienen weniger

+
Er führt die Liste der Dax-Spitzenverdiener an: Siemens-Chef Peter Löscher.

Frankfurt am Main - Die Dax-Vorstände haben im Krisenjahr 2008 deutlich weniger, nämlich rund 20 Prozent, verdient. Spitzenreiter war Siemens-Chef Peter Löscher.

Die Spitzenmanager der deutschen DAX- Unternehmen haben im Krisenjahr 2008 deutlich weniger verdient. Im Vergleich zum Vorjahr sanken die durchschnittlichen Vorstandsgehälter um rund 20 Prozent, wie die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) am Dienstag in Frankfurt berichtete.

Damit lagen die Gehälter ungefähr auf dem Niveau des Jahres 2005. 2008 hatten unter anderem die Deutsche-Bank-Vorstände auf ihre Boni verzichtet. Alle DAX- Vorstände zusammen kamen auf ein Gehalt von 440,6 Millionen Euro. Spitzenverdiener bei den Vorstandsvorsitzenden war Siemens-Chef Peter Löscher.

dpa

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Meistgelesene Artikel

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Bombardier: Deutschland bleibt Produktionsstandort

Bombardier: Deutschland bleibt Produktionsstandort

Türkische Lira stürzt auf Rekordtief ab

Türkische Lira stürzt auf Rekordtief ab

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Kommentare